CLOSE-UP! #9

im Unikat
30. Juni, 19.30 Uhr

Was Ihr schon immer über Kunst wissen wolltet, aber bisher nicht zu fragen wagtet – diesmal mit dem Künstler Mischa Kuball

Die Gesprächsreihe CLOSE-UP! Was Ihr schon immer über Kunst wissen wolltet, aber bisher nicht zu fragen wagtet findet in Kooperation mit dem Unikat monatlich während des Semesters statt. Dafür werden Künstler*innen und Filmemacher*innen eingeladen, die über ihren Beruf und ihre Berufung, über ihre Ansprüche an Kunst, Gesellschaft und Zukunft erzählen – und sich den Fragen des Publikums stellen.

Im Juni ist der international renommierte Künstler Mischa Kuball zu Gast. Er ist ein international anerkannter Konzeptkünstler und arbeitet seit 1977 im öffentlichen und institutionellen Raum. Seit 2007 ist er Professor für public art an der Kunsthochschule für Medien, Köln. Zudem ist er assoziierter Professor für Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung/ZKM in Karlsruhe und seit 2015 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Künste NRW in Düsseldorf. Während seiner über dreißigjährigen Tätigkeit hat Kuball Licht sowohl zum Ausgangspunkt als auch zum Kristallisationspunkt seiner künstlerischen Arbeit werden lassen. In seinen Skulpturen, Installationen und urbanen Interventionen setzt er sich mit der Wahrnehmung von Licht auseinander und mit dessen zivilisatorischer, medientechnischer und metaphysischer Bedeutung. Im Künstlergespräch spricht er über das Verhältnis von Kunst, Öffentlichkeit und Wissenschaft.

Moderation: Prof. Dr. Renate Buschmann, Lehrstuhl Digitale Künste und Kulturvermittlung, WittenLab

 

 

dieses event ist kostenlos und offen für alle interessierten. es ist Keine anmeldung notwendig. Es findet statt im Unikat, Bahnhofstraße 63, 58452 Witten.

 

    gefördert von: