„Wie wir uns begegnen…“ – Sozialer Zusammenhalt in der Wittener Migrationsgesellschaft

Online & Werk*Stadt & Campus UW/H
Mehrere Termine

Ein Seminar das Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Geschichten ermöglicht.

In diesem Projekt, das auf dem Ansatz der „Community-Based-Research“ basiert, werden in 4 öffentlich stattfindenden Salons Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Geschichten, zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen Studierenden und der Wittener Zivilgesellschaft möglich. Gemeinsam wird erforscht, welche Fragen, Themen, Bedürfnisse und Begegnungen Witten als Migrationsgesellschaft auszeichnen. Fragen nach gruppenübergreifenden Freundschaften jenseits von Stereotypen, Verständnisbarrieren, der Rolle von gesellschaftlichen Strukturen, Kultur und Sprache oder Partizipation können im Rahmen der Salons diskutiert werden. Dort werden die teilnehmer:innen zu Feldforscher:innen, die ihre Ergebnisse schließlich der Community zur Verfügung stellen: Welche Themen bewegen die diverse Gemeinschaft und wie kann ihnen im Austausch zukünftig begegnet werden?

Termine

Donnerstag 02.06.2022

14:00-17:00

Freitag 03.06.2022

18:00-22:00

Freitag 10.06.2022

18:00-22:00

Freitag 24.06.2022

18:00-22:00

Donnerstag 30.06.2022

13:45-15:15

Freitag 01.07.2022

18:00-22:00

Der erste termin des seminars findet online statt. den Link zur Teilnahme erhalten Sie von uns nach erfolgreicher Anmeldung. Der zweite Termine findet in der Werk*stadt Witten, Mannesmannstraße 6, 58455 Witten, statt. Alle weiteren Orte erfahren sie in den ersten Sitzungen.

Die Anmeldung zu diesem seminar ist offen für alle Interessierten über 16 Jahre. es werden keine Speziellen Kenntnisse vorausgesetzt. Bei Veranstaltungen in Innenräumen gilt die Maskenpflicht. über die jeweils geltenden corona-regeln werden wir sie vorab informieren. Bei Rückfragen melden sie sich gerne über das Kontaktformular.

Dieses Seminar ist kostenlos. die vorab anmeldung ist verpflichtend. Bitte beachten sie, dass die anmeldung nur für das ganze seminar, also nicht für einzelne Seminartage möglich ist. Teilnehmer:innen sollten beim ersten Termin zugegen sein und einen großteil der restlichen Seminartermine wahrnehmen können. Der Anmeldeschluss zu diesem Seminar ist der 27.Mai. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Freie Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wir informieren sie eine Woche vor Seminarbeginn, ob sie einen Platz erhalten haben.

In Kooperation mit:

gefördert von:

Rawan Kastali & Monique Kaulertz

über die dozentinnen

Monique Kaulertz hat an der Ruhr-Universität Bochum Sozialpsychologie, Sozialanthropologie und Philosophie studiert und ist aktuell Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Ankommen – Informations- und Beschwerdestelle Flucht“ der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe.

Rawan Kastali. Interkulturelle Trainerin. Seit 04/2019 Projektkoordinatorin eines interkulturellen Austausches von Erasmus+ beim Verein migration_miteinander e.V in Witten. Seit 05/2018 Ehrenamtliche Ansprechpartnerin und Betreuerin beim Verein migration_miteinander e.V in Witten

auf einen blick

    gefördert von: